Schwermetallanalyse

149,45 inkl. MwSt.- Original Preis 149,45

Kategorie:

Mit der Schwermetallanalyse testen wir Ihr Haar nicht nur auf toxische Metalle, sondern auch auf Mineralstoffe und Spurenelemente, die der Körper benötigt, um Giftstoffen und Schwermetallen auszuleiten:

1.) 8 Schwermetalle & toxische Metalle – Antimon, Uran, Arsen, Beryllium, Quecksilber, Cadmium, Blei & Aluminium
2.) 14 Mineralien, u.a. Magnesium & Calcium
3.) 14 Spurenelemente, u.a. Zinn & Titan

Kopfhaare sind Spiegelbilder des Körpers, weshalb ein Vorhandensein von Schwermetallen auch auf ein Vorhandensein in anderen Körpergeweben und Zellen hinweist.

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
  • Artikelbeschreibung
  • Getestet wird
  • Symptome
  • Anleitung Probenentnahme
  • Musterbefund
  • Bewertungen
Artikelbeschreibung
Für wen ist die Schwermetallanalyse geeignet?

Leiden Sie an ständiger Erschöpfung? Haben Sie das Gefühl, Ihre Leistungskraft nicht völlig ausschöpfen zu können? Möglicherweise macht Ihnen Haarausfall zu schaffen?

Schwermetallbelastungen (z.B. durch Amalgamfüllungen) oder ein Mangel an Mineralstoffen können unterschiedliche alltägliche Beschwerden auslösen. Die Haarmineralanalyse kann erste Hinweise auf einen Mineralstoffmangel/-überschuss oder eine mögliche Belastung mit Schwermetallen liefern. Sie hilft Ihrem Therapeuten dabei Hinweise zu erhalten, welche Nährstoffe benötigt werden bzw. welche Schwermetalle ausgeleitet werden können, um eine optimale Leistungsfähigkeit zu erlangen.

Der Test analysiert die folgenden Mineralien und Schwermetalle

Essentielle Mineralstoffe: Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Kupfer, Zink, Phosphor, Eisen, Mangan, Chrom, Selen, Kobalt, Molybdän, Schwefel

Toxische Mineralstoffe: Antimon, Uran, Arsen, Beryllium, Quecksilber, Cadmium, Blei, Aluminium

Zusätzliche Mineralstoffe: Germanium, Barium, Wismut, Rubidium, Lithium, Nickel, Platin, Thallium, Vanadium, Strontium, Zinn, Titan, Wolfram, Zirkonium

Mit unserer Schwermetallanalyse erhalten Sie einen Überblick über den Mineralienhaushalt Ihres Körpers und konkret dazu welche Nährstoffe benötigt werden beziehungsweise welche Schwermetalle ausgeleitet werden können, um eine optimale Leistungsfähigkeit zu erlangen.

Wie funktioniert der Test?

Sie entnehmen die Haarprobe zuhause, schicken sie an uns zurück und wir senden Ihnen Ihr Ergebnis mit Informationen zu den jeweiligen Mineralien und Schwermetallen zu. Gleichzeitig erfahren Sie, ob diese Werte im entsprechenden Normbereich liegen und vor allem ob diese in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen.

Was enthält der Befund und wie geht es dann weiter?

Ihr Befund enthält detaillierte Informationen zu den oben genannten Mineralien- und Schwermetallwerten und dazu ob diese sich in einem ausgeglichenen Verhältnis zueinander befinden. Diese Ergebnisse können Sie dann mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker besprechen, der Sie bezüglich des weiteren Vorgehens und zu den verschiedenen Therapiemöglichkeiten beraten kann.

Welche Hilfestellungen bekomme ich zu meinem Befund?

Wir empfehlen stets, die erhaltenen Ergebnisse mit einem erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen. Sollten Sie keinen Therapeuten haben, kontaktieren Sie uns gerne und wir bemühen uns den Kontakt zu einem Heilpraktiker in Ihrer Nähe herzustellen. Persönliche Therapieempfehlungen entwerfen wir als reines Labor leider nicht. Sollten Sie aber Verständnisfragen zu Ihrem Befund haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 040/ 53 79 76 958 oder per E-Mail an kontakt@verisana.de.

Getestet wird
Der Test analysiert die folgenden Werte:
  • Calcium, Magnesium, Kalium
  • Natrium, Phosphor, Kupfer
  • Zink, Eisen, Mangan, Molybdän
  • Chrom, Selen, Kobalt, Schwefel
  • Thallium, Vanadium, Strontium
  • Zinn, Titan, Wolfram, Zirkonium
  • Antimon, Uran, Arsen
  • Beryllium, Quecksilber, Cadmium
  • Blei, Aluminium, Germanium
  • Barium, Wismut, Rubidium
  • Lithium, Nickel, Platin
Welchen Nutzen hat die Schwermetallanalyse für Sie?

Im Vergleich zu anderen Haarmineralanalysen erhalten Sie zusätzlich eine Aussage über:

  1. Mineralstoffdefizite und Schwermetallbelastung
  2. den Gesamtzustand Ihres Stoffwechsels (langsamer/schneller Stoffwechsel)
  3. die Arbeit Ihrer verschiedenen Drüsensysteme (Schilddrüse, Geschlechtshormone)
  4. dem Erschöpfungsgrad Ihrer Nebenniere
  5. die Arbeit Ihres Immunsystems
  6. den Zustand Ihrer Verdauung
  7. das Vorhandensein entzündlicher Prozesse
  8. die Verwertung von Eiweißen und Kohlenhydraten
  9. die Belastung von Leber und Niere
  10. die Entgiftungsleistung Ihres Körpers
  11. Lebensmittel, die Sie vermehrt oder vermindert zu sich nehmen sollten
Symptome
Bei welchen Symptomen ist eine Schwermetallanalyse sinnvoll?
  • Müdigkeit
  • Erschöpfung
  • Stressanfälligkeit
  • Gestörte Sexualität
  • Erschwerter Gewichtsverlust
  • Nervosität
  • Vorzeitiges Altern
  • kalte Hände, kalte Füße
  • Vitaminmangel
  • Depressive Verstimmungen
  • Haarausfall
  • Angst
Anleitung Probenentnahme
Allgemein

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise vor der Probenentnahme vollständig durch.

 

Hier können Sie sich die Anleitung zur Probenentnahme herunterladen

Musterbefund
Unser Musterbefund

Hier finden Sie ein Beispiel für einen Laborbericht für die Schwermetallanalyse.

Musterbefund herunterladen

Bewertungen
Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:

Kann ich auch Schamhaare oder andere Körperhaare für die Analyse verwenden?

NEIN! Für die Analyse sind ausschließlich Kopfhaare geeignet. Wenn andere Haare eingeschickt werden, können wir weder die Verantwortung für die Interpretation der Ergebnisse, noch die Kosten für eine Nachtestung übernehmen.

Was macht die Verisana Schwermetallanalyse besonders?

Die qualitativ hochwertige Testung von Haarmineralien und Schwermetallen in einem Speziallabor für Haarmineralanalysen mit 30 Jahren Erfahrung in der Testung von Haaren. Die Haare werden im Labor nicht vor der Analyse gewaschen (dies würde zu verfälschten Ergebnissen führen).

Wie gelangen Schwermetalle in den Körper?

Schwermetalle können über diverse Wege in den Körper gelangen. Über Trinkwasser, das durch veraltete Bleirohre geflossen ist, aber auch durch Amalgamfüllungen (Quecksilber) oder Implantate, die mit den Jahren schleichend Schwermetalle abgeben welche sich im Körper ansammeln.

Allgemeine Therapieempfehlungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Allg. Therapieempfehlungen hinzufügen

Complete Comprehensive Hormone Check test kit

29,00 €

In den Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.