Glutenintoleranz Test

63,88 inkl. MwSt.- Original Preis 63,88

Mit dem Glutenintoleranz Test untersuchen wir Ihre Stuhlprobe im Labor auf folgende Parameter:

1.) Sekretorisches IgA (sIgA)
2.) Gewebstransglutaminase

Bei einer Glutenunverträglichkeit treten häufig Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen nach dem Verzehr von glutenhaltigen Nahrungsmitteln (Nudeln, Brot, Kuchen, etc.) auf.

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
  • Artikelbeschreibung
  • Getestet wird
  • Symptome
  • Anleitung Probenentnahme
  • Musterbefund
  • Bewertungen
Artikelbeschreibung
Für wen ist der Glutenintoleranz Test geeignet?

Leiden Sie nach dem Verzehr von glutenhaltigen Lebensmitteln wie Brot, Kuchen oder Nudeln meist an Blähungen, Durchfall oder Bauchschmerzen?

Zöliakie ist eine chronische Krankheit, die durch die Unverträglichkeit von Gluten in Lebensmitteln verursacht wird. Gluten findet sich in verschiedenen Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Einkorn und Emmer. Aufgrund dieser Intoleranz wird die Schleimhaut geschädigt, sodass verschiedene Nährstoffe nur teilweise oder gar nicht absorbiert werden können. Eine konsequente glutenfreie Diät kann die Schleimhautfunktion wiederherstellen und aufrechterhalten.

Der Test analysiert die folgenden Parameter:

  • SIgA
  • Gewebstransglutaminase

Unser Glutenintoleranz-Test hilft Ihnen herauszufinden, ob Sie an einer Glutenintoleranz leiden. Im Falle einer bestätigten Glutenunverträglichkeit können Sie Ihre Beschwerden durch die Änderung Ihrer Ernährungsgewohnheiten beseitigen. Sollten die genannten Beschwerden bei Ihnen unabhängig von dem Verzehr bestimmter Lebensmittel auftreten, dann empfehlen wir Ihnen unseren Gesundheitscheck Darm. Dieser liefert Ihnen ein komplettes Bild mit allen wichtigen Werten die entscheidend sind für die Gesundheit Ihres Darms.

Wie funktioniert der Glutenintoleranz Test?

Sie nehmen die Proben zu Hause ab, schicken sie an uns zurück und wir senden Ihnen Ihr Ergebnis mit Informationen zu den jeweiligen Parametern zu. Gleichzeitig erfahren Sie, ob diese Werte im entsprechenden Normbereich liegen. Darüber hinaus enthält der Befund Balkendiagramme, die Ihnen auf den ersten Blick anzeigen, ob Sie im “grünen” (=normalen/gesunden) oder “roten” (=zu hoch/niedrig) Bereich liegen.

Was enthält der Befund und wie geht es dann weiter?

Ihr Befund enthält detaillierte Informationen zu Ihren sIgA- und Gewebstransglutaminase-Werten und dazu ob diese normal, zu hoch oder zu niedrig sind (verglichen mit dem jeweiligen Referenzbereich für Ihre Altersgruppe). Diese Ergebnisse können Sie dann mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker besprechen, der Sie bezüglich des weiteren Vorgehens und zu den verschiedenen Therapiemöglichkeiten beraten kann.

Welche Hilfestellungen bekomme ich zu meinem Befund?

Wir empfehlen stets, die erhaltenen Ergebnisse mit einem erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen. Sollten Sie keinen Therapeuten haben, kontaktieren Sie uns gerne und wir bemühen uns den Kontakt zu einem Heilpraktiker in Ihrer Nähe herzustellen. Persönliche Therapieempfehlungen entwerfen wir als reines Labor leider nicht. Sollten Sie aber Verständnisfragen zu Ihrem Befund haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 040/ 53 79 76 958 oder per E-Mail an kontakt@verisana.de.

Getestet wird
Der Test analysiert die folgenden Werte:
  • SIgA
  • Gewebstransglutaminase
SIgA

Das sekretorische IgA ist ein Parameter sowohl für den Zustand des darmassoziierten Immunsystems (GALT) als auch der Permeabilität der Darmschleimhaut (Darmmukosa), d.h. es ist mitverantwortlich für einen kontrollierten Stofftransport durch die Mukosa. Eniedrigte sIgA Werte deuten eine verminderte Aktivität des mukosaassoziierten Immunsystems an und können mit einer erhöhten Permeabilität einhergehen. Eine Erhöhung von sekretorischem IgA deutet eine gesteigerte immunologische Aktivität der Darmschleimhaut hin. Mögliche Ursachen können u.a. sein: lokale Entzündungsprozesse, allergische Vorgänge an der Darmschleimhaut, chronische Entzündungen im Darmbereich, Störungen der Abwehrleistungen.

Gewebstransglutaminase

Die Gewebstransglutaminase ist ein Enzym, das Schäden in unserem Körper repariert. Menschen mit Zöliakie bilden oftmals Antikörper, die dieses Enzym angreifen. Die Gewebstransglutaminase-Antikörper dienen daher der Diagnostik der Zöliakie, die auf einer Überempfindlichkeit gegen das Getreideeiweiß Gluten beruht. Der Wert kann durch eine glutenfreie Diät in den Normbereich gabracht werde. Die Diagnose sollte mittels Biopsie oder einem Bluttest bestätigt werden.

Symptome
Bei welchen Symptomen ist ein Glutenintoleranz Test sinnvoll?
  • Bauchschmerzen
  • Hautausschläge
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrationsprobleme
Anleitung Probenentnahme
Allgemein

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise vor der Probenentnahme vollständig durch. Proben bitte nur montags oder dienstags abnehmen und abschicken.

 

Hier können Sie sich die Anleitung zur Probenentnahme herunterladen

Musterbefund
Unser Musterbefund

Hier finden Sie ein Beispiel für einen Laborbericht zum Glutenintoleranz Test.

Musterbefund herunterladen

Bewertungen
Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:

Warum wird zusätzlich zur Gewebstransglutaminase auch der sIgA-Wert bestimmt?

Der sIgA-Wert gibt zusätzlich Auskunft über die Immunfunktion der Darmschleimhaut. Diese wird bei Zöliakie durch die Aufnahme von glutenhaltiger Nahrung mit der Zeit so stark geschädigt, sodass verschiedene Nährstoffe nur teilweise oder gar nicht absorbiert werden können. Daher ist es ratsam, auch immer den Zustand der Schleimhaut mit zu überprüfen.

Zeigt der Glutentest auch eine Reaktion, wenn ich mich glutenfrei ernähre?

Nein, bei einer glutenfreien Ernährung zeigt der Test in der Regel keine Reaktion. Halten Sie daher mindestens 2 Wochen vor der Entnahme der Stuhlprobe keine Diät, sondern nehmen Sie reichlich glutenhaltige Nahrung zu sich.

Warum ist es so schwer Gluten in der Nahrung zu meiden?

Viele Produkte enthalten verstecktes Gluten, das nicht immer gut erkennbar auf den Etiketten angegeben ist. Es wird oft bei der Herstellung von Aromen, Verdickungsmitteln oder Geschmacksverstärkern genutzt. Gluten findet sich daher nicht nur in Getreideprodukten wie Weizenbrot, sondern zum Beispiel auch in vielen Wursterzeugnissen, Fertigprodukten oder sogar Bier.

Allgemeine Therapieempfehlungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Allg. Therapieempfehlungen hinzufügen

Complete Comprehensive Hormone Check test kit

29,00 €

In den Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.