Blutfette und Cholesterin Test

69,00 inkl. 16 % MwSt.- Original Preis 69,00, zzgl. Versandkosten

Kategorie:

Mit dem Blutfette und Cholesterin Test können Sie die Gesundheit Ihrer Arterien anhand dieser Werte überprüfen:

1.) Cholesterin (Total)
2.) HDL-Protein
3.) LDL-Protein
4.) Triglyceride
5.) Cholesterol-HDL-Quotient

Zu hohe Cholesterinspiegel führen zu Arterienverkalkung und einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wichtig ist dabei auch das Verhältnis zwischen dem “guten” HDL-Cholesterin und dem “schlechten” HDL-Cholesterin.

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
  • Artikelbeschreibung
  • Getestet wird
  • Symptome
  • Anleitung Probenentnahme
  • Musterbefund
  • Bewertungen
Artikelbeschreibung
Für wen ist der Blutfette und Cholesterin Test geeignet?

Sie haben Schmerzen in den Beinen beim Gehen, kribbelnde Finger oder schon bei geringer Anstrengung ein Engegefühl in der Brust? Sie leiden manchmal unter Schwindel, Sehstörungen oder einem Pfeifen in den Ohren? Oder leiden Sie unter Erektionsstörungen?

All das können erste Anzeichen für eine Arterienverkalkung sein, die unbehandelt zu Folgeerkrankungen wir Herzinfarkten oder Schlaganfällen führen kann.

Überprüfen Sie Ihr Risiko mittels folgender Werte:

  • Cholesterin (Total)
  • HDL-Protein
  • LDL-Protein
  • Triglyceride
  • Cholesterin-HDL-Quotient

Cholesterin ist ein unentbehrlicher Rohstoff für den menschlichen Körper. Jedoch gibt es “gutes” und “schlechtes” Cholesterin. LDL-Cholesterin kann sich vermehrt an den Gefäßwänden ablagern und so den Verkalkungsprozess fördern. Dadurch können im gesamten Körper Durchblutungsstörungen auftreten und die unterschiedlichsten Symptome auslösen. Wenn die Cholesterin-Ablagerungen groß genug sind und sich lösen, können sie Gefäße verstopfen und einen Herzinfarkt verursachen.

Fast jeder 4. Patient mit durch Arterienverkalkung ausgelösten Durchblutungsstörungen in den Beinen erleidet innerhalb von 5 Jahren einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Umso wichtiger, es gar nicht so weit kommen zu lassen!

Wie funktioniert der Blutfette und Cholesterin Test?

Sie nehmen eine Trockenblutprobe (aus der Fingerkuppe) zu Hause ab, schicken sie an uns zurück und wir senden Ihnen Ihr Ergebnis per E-Mail zu. Gleichzeitig erfahren Sie, ob diese Werte im entsprechenden Normbereich liegen. Darüber hinaus enthält der Befund Balkendiagramme, die Ihnen auf den ersten Blick anzeigen, ob Sie im “grünen” (=normalen/gesunden) oder “roten” (=zu hoch/niedrig) Bereich liegen.

Einen Beispielbefund, sowie unseren Interpretationsguide für Laborergebnisse, können Sie unter “Musterbefund” downloaden.

Was enthält der Befund und wie geht es dann weiter?

Nach der Bestimmung der Werte erhalten Sie einen Laborbericht mit detaillierten Erklärungen zu Ihren Ergebnissen, sowie möglichen Auswirkungen von Ungleichgewichten. Darüber hinaus bemühen wir uns auf Wunsch gerne, Kontakt zu einem Arzt oder Heilpraktiker in Ihrer Umgebung herzustellen, falls Sie noch keinen eigenen Therapeuten haben. Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 040/ 53 79 76 958 oder per E-Mail an kontakt@verisana.de.

Wie wird meine Privatsphäre geschützt?

Die Probenentnahme für den Blutfette und Cholesterin Test kann von Ihnen diskret von zu Hause aus durchgeführt werden. Wir und unsere Partnerlabore, die von uns mit der Durchführung einiger oder aller Analysen Ihres Tests beauftragt werden können, nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Nur Sie haben Zugang zu diesen Informationen. Ihre Informationen werden nicht an nicht-autorisierte Dritte weitergeben. Alle Proben werden nach der Analyse entsorgt.

Getestet wird
Der Test analysiert die folgenden Werte:
  • Cholesterin (Total)
  • HDL-Protein
  • LDL-Protein
  • Triglyceride
  • Cholesterin-HDL-Quotient
Cholesterin (Total)

Cholesterin ist eine fettartige Substanz, die elementar wichtig für die Funktionsweise des Körpers ist. Im Blut wird Cholesterin in der Form von s.g. Lipoprotein-Komplexen (HDL und LDL) transportiert. “Total Cholesterol” misst dabei die gesamte Menge an Cholesterin im Blut, inklusive der verschiedenen Cholesterin-Komponenten. Hohe Cholesterinwerte können einen Hinweis auf ein erhöhtes Risiko von Herzkrankheiten (kardiovaskuläre Krankheiten) geben, sollten allerdings stets in Zusammenhang mit den übrigen Cholesterin-Komponenten (s. unten) interpretiert werden.

HDL-Protein

HDL (High-density Lipoprotein) transportiert überflüssiges Cholesterin aus dem Körper in die Leber, von wo es dann ausgeschieden werden kann. Aufgrund von diesem Ausleitungsaspekt wird HDL häufig auch als das “gute Cholesterin” bezeichnet. Hohe HDL-Werte deuten auf ein niedrigeres Risiko hin von arteriosklerosen Krankheiten betroffen zu sein.

LDL-Protein

LDL (Low-density Lipoprotein) transportiert Cholesterin von der Leber in den übrigen Körper. Da sich dieses Cholesterin dann z.B. in den Arterien ablagern kann, wird LDL häufig auch als das “schlechte Cholesterin” bezeichnet. Bei hohen LDL-Werten kann sich das Cholesterin in Wänden der Blutgefäße anstauen und dadurch zu einem hohen Risiko von arteriosklerosen Krankheiten führen.

Triglyceride

Trigylceride sind die dominante Form an Fett im Körper und spielen eine wichtige Rolle als Energiequelle. Triglyceride zirkulieren im Blutkreislauf, um kurzfristig Energie bereit zu stellen oder um im Fettgewebe für die zukünftige Energieprodukton gespeichert zu werden. Normalerweise ist der Triglycerid-Wert nach Fasten am niedrigsten und direkt nach dem Essen am höhsten.

Cholesterin-HDL-Quotient

Der Cholesterin-HDL-Quotient gibt wichtige Hinweise auf das Risiko von Schlaganfällen und Herzinfarkten betroffen zu sein. Je geringer der Wert des Quotients, desto geringer das Risiko.

Symptome
Für welche Symptome eignet sich der Test?
  • Engegefühl in der Brust
  • Erektionsstörungen
  • Tinnitus
  • Starke Erschöpfung nach Sport
  • Schwindel
  • Kribbeln in den Extremitäten
  • Sehstörungen
  • Schmerzende Beine beim Gehen
Anleitung Probenentnahme
Allgemein

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise vor der Probenentnahme vollständig durch.

 

Hier können Sie sich die Anleitung zur Probenentnahme herunterladen

Musterbefund
Unser Musterbefund

Hier finden Sie ein Beispiel für einen Laborbericht für den Blutfette und Cholesterin und Test. Darin sehen Sie alle getesteten Wert sowie die Erklärungstexte für die dort angegebenen Beispielergebnisse. Diese werden basierend auf Ihren Werten selbstverständlich für Sie angepasst.

Musterbefund herunterladen

Unser Interpretationsguide

Laborwerte verstehen und richtig interpretieren ist oft nicht einfach, denn Laborbefunde sind teilweise sehr komplex und erfordern ein medizinisches Know-how.

Daher kann es schon einmal vorkommen, dass Sie Laborwerte erhalten, deren tieferer Sinn Ihnen verborgen bleibt.

Unsere Philosophie ist es, Ihnen einen Einblick in Ihre Gesundheit zu gewähren – kompetent und gut verständlich.

  • Wie ist ein Befund aufgebaut?
  • Welche Arten von Parametern gibt es?
  • Und was sind eigentlich Normbereiche?

Diese und weitere Informationen finden Sie in unserem Interpretationsguide.

Interpretationsguide herunterladen

Bewertungen
Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:

Was find Blutfette eigentlich?

Es gibt zwei Arten von Blutfetten: Cholesterin und Triglyceride. Cholesterin ist lebensnotwendig für unseren Körper. Wir produzieren es zum Teil selbst, nehmen es aber auch durch den Verzehr tierischer Nahrungsmittel auf. Es stabilisiert die Zellmembranen und ist unter anderem auch ein Grundstoff für die Bildung von Hormonen. Triglyceride dienen dem Körper als Energiespeicher. Sie sind das Schutzpolster unserer Organe und dienen uns zeitgleich als Wärmeschutz.

Warum gibt es "gutes" und "schlechtes" Cholesterin?

LDL-Cholesterin wird umgangssprachlich oft als "schlechtes" Cholesterin bezeichnet. Es transportiert Fette von der Leber in die Organe. Können die Körperzellen dort jedoch kein weiteres LDL-Cholesterin aufnehmen, bleibt es im Blut und kann sich als Plaque an den Gefäßwänden anlagern. Dadurch gelangt mit der Zeit immer weniger Blut durch die Arterien und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt. HDL-Cholesterin dagegen transportiert überschüssiges Cholesterin aus dem Blut und Gewebe in die Leber, wo es abgebaut wird. Damit schützt es die Gefäße vor Arterienverkalkung und gilt daher als "gutes" Cholesterin. Wichtig ist deshalb nicht nur das Gesamtcholesterin im Blut, sondern auch der jeweilige Anteil von LDL- und HDL-Cholesterin.

Was kann man gegen zu hohe Cholesterin-Werte tun?

Eine fettarme, gesunde Ernährung ist ein wichtiger Beitrag zu normalen Cholesterinwerten. Besonders fettes Fleisch sollte ebenso vermieden werden wie Pommes Frites oder fettreiches Gebäck. Ein weiterer wichtiger Faktor ist regelmäßige, möglichst tägliche, Bewegung. Dadurch wird der Fettstoffwechsel hochgeschraubt und überschüssiges Cholesterin verbraucht.

Was hat Stress mit unserem Cholesterin-Wert zu tun?

Stress beeinflusst unseren gesamten Organismus. Auch der Cholesterinspiegel ist davon betroffen: Stresshormone regen den Körper dazu an, mehr Energie aus seinen Vorräten zu aktivieren, um der Stresssituation gewachsen zu sein. Die Energie liegt in Form von Glukose unn in Form von Fettsäuren vor. Um diese zusätzlich aktivierten Nährstoffe zu verarbeiten, muss die Leber mehr LDL-Cholesterin produzieren. Das Verhältnis von "gutem" und "schlechtem" Cholesterin kippt so in einen ungünstigen Bereich. Wie sehr Stress unser Cholesterin beeinflusst ist aber bei jedem Menschen unterschiedlich. Manche Menschen reagieren bei Stress schon nach kurzer Zeit mit einem starken Anstieg der Cholesterinwerte, während bei anderen kaum eine messbare Reaktion stattfindet.

Allgemeine Therapieempfehlungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Allg. Therapieempfehlungen hinzufügen

Complete Comprehensive Hormone Check test kit

29,00 €

In den Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.