Parasiten Komplett Check

69,95 inkl. 19 % MwSt.- Original Preis 69,95 zzgl. Versandkosten

Mit dem Parasiten Komplett Check untersuchen wir mittels Stuhlprobe und Abklatschtest auf folgende Parameter:

1.) Wurmeier
2.) Cryptosporidium spec.
3.) Entamoeba histolytica
4.) Giardia lamblia
5.) Blastocystis hominis

6.) Abklatschtest auf Madenwürmer/ Oxyuren

Parasiten leben auf “Kosten” des menschlichen Körpers – dabei kann ein Befall über Jahre völlig ohne Symptome und Beschwerden verlaufen. Das Erkennen von Parasiten ist deshalb umso wichtiger, um eine weitere Verbreitung möglichst frühzeitig zu stoppen.

+ 3 Folgetests. Testen Sie sich alle 3 Monate.

Menge 4+
Preis 62,96
Mehr Infos
löschen
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
  • Artikelbeschreibung
  • Getestet wird
  • Symptome
  • Anleitung Probenentnahme
  • Musterbefund
  • Bewertungen
Artikelbeschreibung
Für wen ist der Parasiten Komplett Check geeignet?

Parasiten sind Lebewesen, die auf Kosten eines Wirtes leben. Dabei handelt es sich in nicht nur um große Arten wie Würmer, sondern oft auch um einzellige Parasiten, die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Gerade der menschliche Darm dient vielen verschiedenen Parasiten als Lebensraum. Eine Infektion erfolgt in vielen Fällen im Urlaub in tropischen Regionen, aber auch in unseren Breitengraden können Parasiten den Weg in unseren Körper finden, z.B. durch ungenügend gegartes, infiziertes Fleisch.

Die Symptome variieren nicht nur je nach Parasit, sondern sind auch von der Befallsrate abhängig. Oftmals findet ein Befall auch über Jahre völlig symptomlos statt oder die Symptome sind so unspezifisch, dass lange nicht auf den eigentlichen Grund der Beschwerden geschlossen werden kann. Das macht die Diagnose besonders schwierig.

In unserem Parasiten Stuhltest prüfen wir Ihren Stuhl daher gezielt auf die unterschiedlichsten Parasiten. Dabei wird zum einen mikroskopisch auf Wurmeier untersucht und zum anderen werden Antigentests auf verschiedene einzellige Parasiten durchgeführt. “Große”, also mit bloßem Auge sichtbare Würmer können durch dieses Verfahren nicht erfasst werden, da diese in der Regel im Darm verbleiben und nur ihre Eier über den Stuhl ausgeschieden werden.

 

Wichtig zu beachten ist außerdem die teilweise sehr langen Präpatenzzeiten bis zum Erscheinen von Larven und Eiern. Es muss mit 1 bis 3 Monaten gerechnet werden, die es nach der Infektion dauert bis die Eier im Stuhl nachweisbar sind.

Der Parasiten Komplett Check analysiert Ihre Stuhlprobe auf die folgenden Parameter:

  • Wurmeier
  • Cryptosporidium spec.
  • Entamoeba histolytica
  • Giardia lamblia
  • Blastocystis hominis

Mittels eines Klebestreifens auf einem Objektträger prüfen wir zudem , ob eine Infektion mit Oxyuren vorliegt.

In unseren Breitengraden stellt die Infektion mit Madenwürmern (= Oxyuren) die häufigste Wurmerkrankung des Menschen dar. Oft werden Oxyuren auch als „Kindermadenwurm“ bezeichnet, obwohl Erwachsene genauso betroffen sein können.

Hinweis: Eier des Fuchsbandwurmes werden nicht in den Stuhl abgegeben und können daher nicht über einen Stuhltest bestimmt werden. Hier sind bildgebende Verfahren durchzuführen.

Wie funktioniert der Parasiten Stuhltest?

Sie nehmen die Proben zu Hause ab, schicken sie an uns zurück und wir senden Ihnen Ihr Ergebnis mit Informationen zu den jeweiligen Parametern zu. Gleichzeitig erfahren Sie, ob diese Werte im entsprechenden Normbereich liegen.

Einen Beispielbefund, sowie unseren Interpretationsguide für Laborergebnisse, können Sie unter “Musterbefund” downloaden.

Was enthält der Befund und wie geht es dann weiter?

Sollten Parasiten gefunden werden, erhalten Sie natürlich Informationen über die genaue Gattung der Eier bzw. des dazu gehörigen Wurms. Lediglich in wenigen Einzelfällen, z.B. bei sehr seltenen Wurmarten aus entlegenen Regionen, kann es vorkommen, dass keine genauere Eingrenzung erfolgen kann und weitere Untersuchungen (zum Beispiel beim nächstgelegenen Tropeninstitut) für eine genaue Identifizierung erforderlich sind.

Welche Hilfestellungen bekomme ich zu meinem Befund?

Wir empfehlen stets, die erhaltenen Ergebnisse mit einem erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen. Sollten Sie keinen Therapeuten haben, kontaktieren Sie uns gerne und wir bemühen uns den Kontakt zu einem Heilpraktiker in Ihrer Nähe herzustellen. Persönliche Therapieempfehlungen entwerfen wir als reines Labor leider nicht. Sollten Sie aber Verständnisfragen zu Ihrem Befund haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Getestet wird
Der Test analysiert die folgenden Werte:
  • Wurmeier
  • Cryptosporidium spec.
  • Entamoeba histolytica
  • Giardia lamblia
  • Blastocystis hominis
  • Madenwurm/ Oxyuren
Wurmeier

Unter dem Mikroskop untersuchen wir Ihre Probe gezielt auf Wurmeier und bestimmen dann die etwaige Arten der gefundenen Eier.

Hinweis: Eier des Fuchsbandwurmes werden nicht in den Stuhl abgegeben und können daher nicht über einen Stuhltest bestimmt werden. Hier sind bildgebende Verfahren durchzuführen. Ähnlich verhält es sich mit Oxyuren (Enterobius vermicularis), deren Eier ebenfalls nicht im Stuhl auftauchen, da die Würmer sie direkt auf der perianalen Haut ablegen.

Cryptosporidium spec.

Das Cryptosporidium gehört zur Gattung der einzelligen Parasiten, denen verschiedene Wirbeltiere als Wirt dienen. Sie kommen weltweit vor und werden in der Regel über verunreinigtes Wasser, aber auch über Rohkost oder Haustiere übertragen. Eine Infektion heilt meist nach einigen Wochen von selbst aus. Bei Personen mit geschwächtem Immunsystem kann es jedoch zu chronischen Beschwerden kommen. Neben Durchfall treten als Symptome häufig auch Gewichtsverlust, leichtes Fieber und Schwindel auf.

Entamoeba histolytica

Entamoeba histolytica ist ein einzelliger Parasit und Verursacher der sogenannten Amöbenruhr. Dabei werden durch den Parasiten eitrige Darmgeschwüre verursacht, die dann wiederrum zu einer Vielzahl von Symptomen wie hefitgen Unterleibsschmerzen, blutig-schleimigem Durchfall oder Verstopfungen führen. In seltenen Fällen wandern die Parasiten in die Leber, wo sie Gewebe zerstören und Abzesse hervorrufen. Häufig verläuft eine Infektion allerdings auch völlig unsymptomatisch oder die Krankheit bricht erst Jahre oder Jahrzehnte nach der Infektion aus. Die Übertragung findet z.B. durch mit menschlichem Kot verschmutzte Lebensmittel, aber auch beim Sex statt.

Giardia lamblia

Der Erreger Giardia lambia ist weltweit verbreitet. Er überträgt sich durch verschmutzte Lebensmittel, Wasser (entweder durch Trinkwasser oder beim Baden in kontaminierten Gewässern) oder auch direkt von Mensch zu Mensch, z.B. beim Geschlechtsverkehr. Die Inkubationszeit beträgt ca. 1 Woche. Die Symptome reichen von einem Druckgefühl im rechten Oberbauch, über Bähungen, Übelkeit und Durchfall bis hin zu Erbrechen und Fieber. Durch Malabsorption kommt es häufig zudem zu Gewichtsverlust.

Blastocystis hominis

Blastocystis hominis ist ein einzelliger Parasit aus der Gruppe der Stramenopilen. Er kommt nicht nur in Wirbeltieren, sondern auch in Vögeln, Reptilien oder Amphibien vor. Die Übertragung erfolgt über mit Kot verschmutzte Nahrungsmittel und Trinkwasser. Man geht davon aus, dass etwa 30 Prozent aller Heimkehrer aus einem Urlaub in den Tropen Blastocystis hominis in sich tragen. Sehr viele Menschen jedoch tragen Blastocystis in sich, ohne jemals Symtpome zu entwickeln. Daher wird in der Wissenschaft kontrovers diskutiert, inwieweit Blastocyctis tatsächlich für Symtpome verantwortlich ist. Treten Beschwerden auf handelt es sich meist um Durchfall, Übelkeit und Verstopfungen. In jedem Fall sollte aber eine gründliche Abklärung erfolgen, ob die bestehenden Symtptome nicht durch andere Ursachen ausgelöst wurden.

Madenwurm/ Oxyuren

Enterobius syn. Oxyuris vermicularis ist ein etwa ein Zentimeter langer Madenwurm, dessen einziger Wirt der Mensch ist. Die weiblichen Würmer wandern nachts durch die Analöffnung in die Perianalregion und legen dort ihre Eier ab. Aus diesen schlüpfen innerhalb weniger Stunden infektionsfähige Larven. Der dadurch ausgelöste starke Juckreiz führt zum Kratzen, wodurch viele Eier unter die Fingernägel und die die Umgebung geraten können und sich so noch weiter verbreiten.

Symptome
Bei welchen Symptomen ist ein Parasiten Komplett Check sinnvoll?
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Gewichtsverlust
  • Fieber
  • Bauchkrämpfe
  • Erschöpfung
  • Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Mangelerscheinungen
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Blutiger Stuhldrang
  • Starker Juckreiz am Anus, vor allem nachts
Anleitung Probenentnahme
Allgemein

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise vor der Probenentnahme vollständig durch. Proben bitte nur montags oder dienstags abnehmen und abschicken.

Anleitung für den Abklatschtest auf Madenwürmer/ Oxyuren

Vor der Morgentoilette wird ein transparenter Tesa-Streifen kurz mit der Klebeseite auf den Anus gedrückt und anschließend auf einen Objektträger geklebt. Der Objektträger wird dann zur Untersuchung eingeschickt.

Wichtig ist, dabei einen durchsichtigen und keinen matten Klebestreifen zu benutzen, da ansonsten eine Auswertung nicht möglich ist. Auch sollten möglichst keine Kotreste am Klebestreifen haften, da auch diese eine Auswertung behindern.

Hier können Sie sich die Anleitung für den Stuhltest herunterladen

Musterbefund
Unser Musterbefund

Hier finden Sie ein Beispiel für einen Laborbericht für den Parasitencheck. Darin sehen Sie alle getesteten Wert sowie die Erklärungstexte für die dort angegebenen Beispielergebnisse. Diese werden basierend auf Ihren Werten selbstverständlich für Sie angepasst.

Musterbefund herunterladen

Unser Interpretationsguide

Laborwerte verstehen und richtig interpretieren ist oft nicht einfach, denn Laborbefunde sind teilweise sehr komplex und erfordern ein medizinisches Know-how.

Daher kann es schon einmal vorkommen, dass Sie Laborwerte erhalten, deren tieferer Sinn Ihnen verborgen bleibt.

Unsere Philosophie ist es, Ihnen einen Einblick in Ihre Gesundheit zu gewähren – kompetent und gut verständlich.

  • Wie ist ein Befund aufgebaut?
  • Welche Arten von Parametern gibt es?
  • Und was sind eigentlich Normbereiche?

Diese und weitere Informationen finden Sie in unserem Interpretationsguide.

Interpretationsguide herunterladen

Bewertungen
Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:

Infiziert man sich mit Parasiten nicht nur im Urlaub?

Nein. Urlaube in den Tropen können zwar ein gewisses Risiko mit sich bringen, sind aber nicht die einzige Gefahrenquelle. Auch in Deutschland kann ein Befall durch Parasiten vorkommen. Der häufigste Übertragungsweg hierzulande ist ungenügend gegartes, infiziertes Fleisch. Bei Oxyuren erfolgt die Ansteckung durch die Aufnahme der Eier oder Würmer über infizierten Kot. Das kann z.B. über infizierte Erde oder Sand (wie den Sandkasten auf dem Spielplatz), gemeinsam genutzte Toiletten oder Spielzeug geschehen. Kleine Kinder sind besonders häufig betroffen, da sie sehr oft Dinge in den Mund nehmen. Wurmeier sind außerdem sehr robust und können bis zu mehreren Wochen außerhalb des Körpers überleben.

Zeigt der Test sofort nach der Infektion einen Befall an?

Nein, von der ersten Infektion bis zum Erscheinen von Larven und Eiern dauert es je nach Parasitenart sehr lange. Es muss mit 1 bis 3 Monaten gerechnet werden, die es dauert bis die Eier im Stuhl nachweisbar sind. Der vollständige Entwicklungs-Zyklus bei Madenwürmern vom Ei bis zum Wurm dauert meist zwischen 20 und 40 Tagen.

Warum können manche Darmparasiten nicht mit diesem Test festgestellt werden?

Einige wenige Darmparasiten lassen sich nicht mittels einer Stuhluntersuchung feststellen, da ihre Eier den Darm nicht verlassen. Dazu gehört zum Beispiel der Fuchsbandwurm. Sollte ein Verdacht auf diesen speziellen Parasiten bestehen, müssen zur Diagnose bildgebende Verfahren durchgeführt werden.

Ich habe vor Jahren eine Tropenreise unternommen, jedoch erst seit kurzem entsprechende Beschwerden.

Ein Befall mit Parasiten verläuft oft über lange Zeit komplett symptomlos. Das macht eine Diagnose oft besonders schwierig. Daher ist es auch durchaus möglich, dass erst lange nach der eigentlichen Infektion Symptome auftreten.

Allgemeine Therapieempfehlungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Allg. Therapieempfehlungen hinzufügen

Complete Comprehensive Hormone Check test kit

29,00 €

In den Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.