Histaminintoleranz Test

42,79 inkl. MwSt.- Original Preis 42,79

Mit dem Histaminintoleranz Test untersuchen wir, ob sich Ihr Histaminwert im Stuhl im Normalbereich befindet.

Obwohl nur ca. 1 aus 100 Europäern von einer Histaminintoleranz betroffen ist, kann diese schwerwiegende Reaktionen in Form von v.a. Verdauungsproblemen, Magenkrämpfen und starken pseudoallergischen Reaktionen hervorrufen.

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
  • Artikelbeschreibung
  • Getestet wird
  • Symptome
  • Anleitung Probenentnahme
  • Musterbefund
  • Bewertungen
Artikelbeschreibung
Für wen ist der Histaminintoleranz Test geeignet?

Circa 1% der Europäer leiden an einer Histaminintoleranz. Histamin ist zwar ein vom Körper eigens produzierter Stoff, kann aber in höheren Mengen auch schädlich für den Körper sein. Histaminintoleranz ist eine im Laufe des Lebens erworbene Nahrungsunverträglichkeit, die sich nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel häufig in pseudoallergischen Reaktionen wie Magenkrämpfen, Durchfall, Erbrechen, Atemwegsbeschwerden, Kopfschmerzen und Herz-Kreislauf Problemen bemerkbar macht.

Der Test analysiert den folgenden Parameter:

  • Histamin

Unser Histaminintoleranztest gibt Ihnen Informationen über die Histamin-Konzentration in Ihrem Darm. Für einen tieferen Einblick in Ihre Darmgesundheit empfehlen wie Ihnen den Gesundheitscheck Darm. Dieser Test liefert Ihnen ein komplettes Bild mit allen wichtigen Werten die entscheidend sind für die Gesundheit Ihres Darms.

Wie funktioniert der Histaminintoleranz Test?

Sie nehmen die Proben zu Hause ab, schicken sie an uns zurück und wir senden Ihnen Ihr Ergebnis mit Informationen zu den jeweiligen Parametern zu. Gleichzeitig erfahren Sie, ob diese Werte im entsprechenden Normbereich liegen. Darüber hinaus enthält der Befund Balkendiagramme, die Ihnen auf den ersten Blick anzeigen, ob Sie im “grünen” (=normalen/gesunden) oder “roten” (=zu hoch/niedrig) Bereich liegen.

Was enthält der Befund und wie geht es dann weiter?

Ihr Befund enthält detaillierte Informationen zu Ihren Histamin-Werten und dazu ob diese normal, zu hoch oder zu niedrig sind (verglichen mit dem jeweiligen Referenzbereich für Ihre Altersgruppe). Diese Ergebnisse können Sie dann mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker besprechen, der Sie bezüglich des weiteren Vorgehens und zu den verschiedenen Therapiemöglichkeiten beraten kann.

Welche Hilfestellungen bekomme ich zu meinem Befund?

Wir empfehlen stets, die erhaltenen Ergebnisse mit einem erfahrenen Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen. Sollten Sie keinen Therapeuten haben, kontaktieren Sie uns gerne und wir bemühen uns den Kontakt zu einem Heilpraktiker in Ihrer Nähe herzustellen. Persönliche Therapieempfehlungen entwerfen wir als reines Labor leider nicht. Sollten Sie aber Verständnisfragen zu Ihrem Befund haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 040/ 53 79 76 958 oder per E-Mail an kontakt@verisana.de.

Getestet wird
Der Test analysiert folgenden Wert:
  • Histamin
Histamin

Histamin ist zwar ein vom Körper eigens produzierter Stoff, kann aber in höheren Mengen auch schädlich für den Körper sein. Histaminintoleranz ist eine im Laufe des Lebens erworbene Nahrungsunverträglichkeit, die sich nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel häufig in pseudoallergischen bemerkbar macht. Histamin wird zum einem im Körper selbst gebildet und zum anderen durch Nahrung aufgenommen. Durch den Verzehr von histaminreichen Nahrungsmitteln oder Nahrungsmitteln, die Histamin im Körper freisetzen, kann das Gleichgewicht zwischen Histamin und dem Enzym das Histamin abbaut, ins Ungleichgewicht geraten. Zu diesen Lebensmitteln gehören: Sekt und Rotwein, Wursterzeugnisse, Fisch, Sauerkraut, Käse, Obst, Hülsenfrüchte, Schalentiere und Schokolade. Entsteht ein solches Ungleichgewicht, reicht die Enzymproduktion nicht aus, um das erhöhte Histamin abzubauen. Es folgen die bereits genannten unangenehmen Symptome.

Symptome
Bei welchen Symptomen ist der Histaminintoleranz Test sinnvoll?
  • Magenkrämpfe
  • Durchfall
  • Erbrechen
  • Atemwegsbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Herz-Kreislauf-Probleme
Anleitung Probenentnahme
Allgemein

Bitte lesen Sie die folgenden Hinweise vor der Probenentnahme vollständig durch. Proben bitte nur montags oder dienstags abnehmen und abschicken.

 

Hier können Sie sich die Anleitung zur Probenentnahme herunterladen

Musterbefund
Unser Musterbefund

Hier finden Sie ein Beispiel für einen Laborbericht des Histaminintoleranz Tests.

Musterbefund herunterladen

Bewertungen
Kommentare

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:

Ist Histamin nur in bestimmten Lebensmitteln oder Lebensmittelgruppen enthalten?

Nein, Histamin findet sich in fast allen Nahrungsmitteln zu einem gewissen Teil. Leider ziehen sich besonders histaminhaltigen Lebensmittel auch durch alle Nahrungsmittelgruppen. Egal ob Gemüse (Tomaten), Käse (Emmentaler), Wurstwaren (Salami), Fisch (Thunfisch) oder Alkohol (Rotwein). Daher setzt eine histaminarme Ernährung eine gründliche Recherche voraus.

Zeigt der Histaminintoleranztest auch eine Reaktion, wenn ich mich histaminfrei ernähre?

Nein, in den Tagen vor der Probenentnahme sollte man Histamin zu sich nehmen, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten.

Allgemeine Therapieempfehlungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Allg. Therapieempfehlungen hinzufügen

Complete Comprehensive Hormone Check test kit

29,00 €

In den Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.