5 Bewertungen

Hepatitis C Test

69,00 inkl. MwSt.- Original Preis 69,00

 

Mit dem Hepatitis C Test untersuchen wir Ihre Blutprobe auf Hepatitis C.

 

Bei etwa 80% der infizierten Menschen kommt es ohne Behandlung zu einer chronischen Hepatitis C. Chronische Hepatitis C kann zu langfristigen Gesundheitsproblemen bis hin zum Tod führen.

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
  • Artikelbeschreibung
  • Getestet wird
  • Symptome
  • Anleitung Probenentnahme
  • Musterbefund
  • Bewertungen
Artikelbeschreibung
Für wen ist der Hepatitis C Test geeignet?

Hepatitis C ist eine Leberinfektion, die durch das Hepatitis C Virus (HCV) verursacht wird. HCV wird häufiger durch Nadeln oder Blutkontakt übertragen und nur selten durch Geschlechtsverkehr verbreitet.

Nur bei etwa 20% der Menschen, die sich mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert haben, gelingt es dem Immunsystem, das Virus aus dem Blut zu entfernen, während es bei etwa 80% zu einer chronischen Hepatitis C kommt. Chronische Hepatitis C ist eine schwere Krankheit, die zu langfristigen Gesundheitsproblemen bis hin zum Tod führen kann.

Risikogruppen für Heptatis C sind:

Drogenkonsumenten, die ihre Drogen spritzen und Nadeln oder anderes Werkzeug gemeinsam mit anderen verwenden.
– Patienten, die Blutprodukte erhalten (Operationen, Dialyse, Hämophilie). Erhöhtes Risiko besteht bei Erhalt von Blutprodukten vor dem Jahr 1992.
Ärzte, Krankenschwestern, Laboranten etc. Diese Berufsgruppen sind gefährdet, da sie tagtäglich mit infektiösem Blut oder Blutprodukten in Kontakt kommen.
HCV-positive Mütter. Das Übertragungsrisiko auf das Ungeborene ist allerdings relativ gering und von der Anzahl der Viren im Blut der Mutter abhängig. Durchschnittlich kommt es bei bis zu fünf Prozent der Geburten von Hepatitis-C-positiven Müttern zu einer Infektion des Neugeborenen.

Wie funktioniert der Hepatitis C Test?

Sie nehmen die Blutproben zu Hause ab, schicken sie an uns zurück und wir senden Ihnen Ihr Ergebnis mit Informationen zu Ihrem Hepatitis C-Status zu.

Welche Hilfestellungen bekomme ich zu meinem Befund?

Wenn Ihr Testergebnis Heptatitis C-positiv ist, sollten Sie mit einem Arzt über Behandlungsmöglichkeiten sprechen. Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 040/ 53 79 76 958 oder per E-Mail an kontakt@verisana.de. Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, mit zertifizierten Partnerlaboren zusammenzuarbeiten.

Wie wird meine Privatsphäre geschützt?

Unsere Geschlechtskrankheiten-Tests werden diskret von zu Hause durchgeführt. Wir und unsere Partnerlabore, die von uns mit der Durchführung einiger oder aller Analysen Ihres Tests beauftragt werden können, nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Nur Sie haben Zugang zu diesen Informationen. Ihre Informationen werden nicht an nicht autorisierte Dritte weitergeben. Alle Proben werden nach der Analyse entsorgt.

Getestet wird
Der Test analysiert den folgenden Wert:
  • Hepatitis C Virus
Hepatitis C Virus

Hepatitis C ist eine Leberinfektion, die durch das Hepatitis C Virus (HCV) verursacht wird. HCV wird häufiger durch Nadeln oder Blutkontakt übertragen und nur selten durch Geschlechtsverkehr verbreitet. Die Infektion verläuft in der Regel ohne Symptome. Mögliche Symptome sind Müdigkeit, Übelkeit, Muskelschmerzen oder Gelbsucht (Gelbfärbung von Haut und Augen). Nur bei etwa 20 % der Menschen, die sich mit dem Hepatitis-C-Virus infiziert haben, gelingt es dem Immunsystem, das Virus aus dem Blut zu entfernen, während es bei etwa 80 % zu einer chronischen Hepatitis C kommt. Chronische Hepatitis C ist eine schwere Krankheit, die zu langfristigen Gesundheitsproblemen bis hin zum Tod führen kann.

Symptome
Für welche Symptome eignet sich der Hepatitis C Test?
  • Fieber
  • Müdigkeit und Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Appetitlosigkeit
  • Übelkeit
  • Erbrechen
Anleitung Probenentnahme
Trockenblut

Beachten Sie bitte folgende Hinweise für die Blutentnahme – die richtige Probenentnahme ist für die Erzielung unverfälschter Laborergebnisse wichtig!

Vergessen Sie nicht, Ihre Blutentnahmekarte zu beschriften! Flüssigkeitszufuhr fördert die Durchblutung. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Entnahme nicht dehydriert sind. Führen Sie die Entnahme nicht unmittelbar nach dem Rauchen durch. Halten Sie die Blutkarte und Ihre Hände während der Entnahme unter Ihrem Herzen, um einen optimalen Blutfluss zu gewährleisten.

Sicherheitshinweise

Bewahren Sie dieses Blutentnahme Kit außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Verwenden Sie es nicht ohne die Anwesenheit einer anderen Person, wenn Sie Probleme mit dem Sehen von Blut haben. Verwenden Sie es nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten, wenn Sie in der Vergangenheit eine angeborene oder erworbene Blutgerinnungsstörung hatten oder wenn Sie eine Behandlung mit Antikoagulanzien machen.

Während der Probenentnahme

1. Waschen Sie Ihre Hände mindestens 30 Sekunden lang mit warmem Wasser und schütteln Sie dann die Hände 15 Sekunden lang kräftig in Richtung Boden aus.

2. Reinigen Sie die Fingerspitze der Mittel- oder Ringfinger Ihrer nicht dominanten Hand mit einem Alkoholtupfer.

3. Nehmen Sie die Blutlanzette heraus und drehen Sie die Kappe ab.

4. Legen Sie Ihre Hand auf eine feste Oberfläche und drücken Sie die Lanzette fest in die Seite Ihrer Fingerkuppe bis die Nadel mit einem Klick austritt.

5. Wenn der Blutstropfen zum Fallen bereit ist, wenden Sie den Tropfen in die Mitte des Kreises – ohne das Blutentnahmepapier mit dem Finger zu berühren.

6. Füllen Sie jeden Kreis auf dem Blutentnahmepapier vollständig aus.

7. Es wird mehr als ein Tropfen Blut benötigt, um jeden Kreis zu füllen. Das Blut sollte durch jeden Kreis des Papiers fließen. Es ist in Ordnung, wenn sich das Blut etwas über die Linien hinaus erstreckt.

8. Lassen Sie die Blutkarte mindestens 10 Minuten lang auslüften. Nicht erhitzen oder föhnen!!

9. Legen Sie die Blutkarte mit der Trockenmittelpackung in die durchsichtige Schutztüte. Stellen Sie sicher, dass die Schutztüte ordnungsgemäß verschlossen ist.

10. Die Tüte legen Sie bitte zusammen mit dem Probenbegleitschein in die graue Versandtasche. Probenröhrchen und Versandtüte nicht zusätzlich zukleben, heften, o.Ä. Bitte schicken Sie die Versandtasche an unser Labor zurück. Nach den allgemeinen Postbestimmungen trägt der Absender die haftungsrechtliche Verantwortung.

Hier können Sie sich die Anleitung zur Probenentnahme herunterladen

Musterbefund
Unser Musterbefund

Hier finden Sie ein Beispiel für einen Laborbericht für den Hepatitis C Test.

Musterbefund herunterladen

Bewertungen
Kommentare
  1. Laura
    April 29, 2019

    Erwartungen erfüllt

    Meine Erwartungen wurden vollkommen erfüllt!

  2. Karin
    April 27, 2019

    Zu empfehlen

    Der Test ist wirklich sehr gut. Kann ich nur empfehlen.

  3. Julia
    April 13, 2019

    Super!

    Das ging wirklich viel einfacher als ich dachte. Bin sehr positiv überrascht. :-)!

  4. Lennart
    Januar 29, 2019

    Einfach und verständlich

    Der Test war ohne Probleme durchzuführen. Würde ich wieder machen. Dann aber vermutlich einen etwas umfangreicheren.

  5. Beate
    Januar 14, 2019

    Sehr zufrieden

    Hat alles bestens gepasst. Bin sehr zufrieden mit diesem Test.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Haben Sie Fragen?

Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei? Kontaktieren Sie uns unter:

Führt chronische Hepatitis C zu Leberkrebs?

Hepatitis C führt nicht automatisch zu Leberkrebs. Chronische Hepatitis C kann aber nach Jahren zu einer Leberzirrhose führen. Dabei wird Lebergewebe in funktionsloses Bindegewebe umgewandelt und die Leberfunktion nimmt immer weiter ab. Diese Menschen haben dann tatsächlich auch ein erhöhtes Risiko für Leberkrebs. In Deutschland ist Hepatitis C die zweithäufigste Ursache für Leberzirrhose und Leberkrebs.

Wie verbreitet ist Hepatitis C in Deutschland?

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO ist 1 Prozent der Weltbevölkerung chronisch mit Hepatitis C infiziert. Das entspricht etwa 70 Millionen Menschen. In Deutschland hatten etwa 0,5 Prozent der Bevölkerung schon einmal Kontakt mit Hepatitis C und die Infektionen nehmen zu. Die Zahl der neu entdeckten Infektionen mit dem Hepatitis-C-Virus stieg von 4802 im Jahr 2017 auf 5.891 Fälle im Jahr 2018.

Allgemeine Therapieempfehlungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Allg. Therapieempfehlungen hinzufügen

Complete Comprehensive Hormone Check test kit

29,00 €

In den Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.