Darmentzündungen

Schnelleinstieg

  1. Calprotectin & Lysozym Entzündungstest Calprotectin & Lysozym Entzündungstest (39,95 €) Hier bestellen »
  2. Darmentzündungsprofil Plus Darmentzündungsprofil Plus (99,95 €) Hier bestellen »

Kämpfen Sie mit anhaltenden Bauchschmerzen, Durchfall, Erschöpfung und Mangelerscheinungen? Viele Menschen leiden an Darmentzündungen ohne es zu wissen, denn die Symptome sind meist sehr unspezifisch. In Deutschland erkranken jährlich etwa 12.000 Menschen an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie etwa Colitis ulcerosa und Morbus Crohn. Neben genetischen Prädispositionen spielen Stress, Ernährung und toxische Einflüsse eine wichtige Rolle.

Die Messung der Calprotectin-Konzentration im Stuhl gibt schnell und zuverlässig Auskunft über das Vorliegen einer Entzündung im Darmtrakt. Calprotectin ist normalerweise nur bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen erhöht, jedoch nicht bei einem nicht-entzündlichen Reizdarmsyndrom. Somit ermöglicht dieser Parameter eine sehr gute Unterscheidung, ob Patienten an einer (chronisch)-entzündlichen oder einer nicht-entzündlichen Darmerkrankung leiden. 

Sowohl Patienten mit einer anfänglichen Entzündung, als auch solche mit einer schweren Erkrankung können durch eine Calprotectin-Bestimmung in der Stuhlprobe diagnostiziert werden. Darüber hinaus gibt der Marker Lysozym Auskunft über die Immunfunktion der Darmschleimhaut. Ein noch genaures Bild zum Entzündungszustand ihres Darms erhalten Sie mit unserem Darmentzündungsprofil Plus, der neben Calprotectin und Lysozym weitere Marker wie sIgA und Alpha-1-Antitrypsin zur Bestimmung des Entzündungs- oder des Immunsystemstatus im Darm heranzieht.

2 Bewertung(en)

per page

2 Bewertung(en)

per page