Darmsanierung

Schnelleinstieg

  1. Darmflora-Analyse Darmflora-Analyse (67,02 €) Hier bestellen »
  2. Darmsanierung 3-Monats-Kur Darmsanierung 3-Monats-Kur (170,90 €) Hier bestellen »
  3. Darmsanierung 3-Monats-Kur Darmsanierung 3-Monats-Kur (170,90 €) Hier bestellen »
  4. Gesundheitscheck Darm Gesundheitscheck Darm (144,16 €) Hier bestellen »

Darmsanierung

Ziel einer jeden Darmsanierung ist der Aufbau der Darmflora. Unsere Darmflora ist für unser Immunsystem wichtig aber auch dafür, Nährstoffe optimal aufzunehmen. Letztere gelangen nämlich über den Dünndarm in den Blutkreislauf. Unsere Darmflora besteht aus Billionen verschiedener Bakterienarten. Diese schützen unseren Körper vor Pilzen und schädlichen Bakterien. Durch falsche Ernährung (zu viel weiße Kohlehydrate und Zucker), Einnahme von Antibiotika, Missbrauch von Abführmitteln, Cortisoneinnahme u.v.m. kann das Gleichgewicht unsere Darmflora gestört werden. So dass eine Darmsanierung notwendig wird.

Sie profitieren von einer Darmsanierung, wenn einige dieser Punkte auf Sie zutreffen:

Sie profitieren von einer Darmsanierung, wenn einige dieser Punkte auf Sie zutreffen:

  • Verdauungsbeschwerden (Blähungen, aufgeblähter Bauch, Völlegefühl, Durchfall, Verstopfungen, zu fester oder zu weicher Stuhl)
  • erhöhter Anfälligkeit für Infekte oder Pilzerkrankungen
  • Hautproblemen (Akne,Ekzeme,Neurodermitits)
  • Allergien oder Heuschnupfen
  • Lange Antibiotikaeinnahme

Wie geht man bei einer Darmsanierung vor?

1. Grundlage der Behandlung ist ein Stuhltest, um konkret aufzuzeigen, mit welchen Problemen Ihr Darm zu kämpfen hat

2. Basierend auf der Stuhluntersuchung erfolgt die Darmsanierung. Hierfür werden je nach Schieflage im Darm unterschiedliche Mittel angewendet:

  • immunstärkende Substanzen
  • ggf. Bekämpfung von Candidapilzen
  • Einnahme verschiedener Mittel oder Heilpflanzen, die die Organe entgiften und Toxine binden
  • Mittel zur Stärkung der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Galle.
  • gegebenenfalls Darmreinigung mittels Einläufen oder Hydro-Colon-Therapie, um Toxine zu binden und den Darm zu entlasten.

3. Begleitend zu den Punkten 2. und 3. sollte die Ernährung basierend auf den Ergebnissen des Stuhltests umgestellt bzw. angepasst werden (unter anderem Verzicht auf Weißmehl und Zucker).

Welcher Test bilder die Grundlage? Darmflora Analyse oder alternativ Gesndheitscheck Darm

Darmflora Analyse:

Mit der Darmflora Analyse untersuchen wir Ihre Stuhlprobe auf:

  1. Candida und Schimmelpilze, sowie Untersuchung Zungenabstrich des Mundes auf Candida
  2. bakterielles Ungleichgewicht der Darmflora
  3. pH-Wert des Stuhls

Mit diesem Test werden die in Ihrem Darm lebenden Bakterien untersucht. Dabei wird geprüft, ob Ihre Darmflora über ausreichend nützliche Darmbakterien verfügt und ob Sie möglicherweise von schädlichen Bakterien oder Pilzen befallen ist.

Gesundheitscheck Darm:

Dieser est ist noch deutlich umfassender als die Darmflora- Analyse und untersucht die folgenden Punkte:

  1. Candida und Schimmelpilze, sowie Untersuchung Zungenabstrich des Mundes auf Candida
    bakterielles Ungleichgewicht der Darmflora
  2. pH-Wert des Stuhls
  3. Maldigestion (Aufspaltung der Nahrungsbestandteile)
  4. Malabsorption(Aufnahmefähigkeit der verdauten Nahrung im Darm, z.B. Vitamine),
  5. durchlässigen Darm
  6. entzündliche Prozesse im Darm
  7. Immunsystem des Darms
  8. Helicobacter-pylori Befall

Wie wird der Test durchgeführt?

  • Stuhlprobe
  • Einfach von zu Hause
  • Zungenabstrich, um festzustellen, ob Pilze im Mundraum vorhanden sind

4 Bewertung(en)

per page

4 Bewertung(en)

per page